Startseite | Aktuelles | Sportstätten | Trainingszeiten | Sponsoren | Vorstand | Mitglied werden | Kontakt | Impressum | Gesamtverein TVD  
 

 
Alte Herren Abteilung
Damen-Abteilung
Hallensaison 2016/17
Herren-Abteilung
Jugend-Abteilung
Schiedsrichter
Trainer-Info
TVD - Abteilungen
TVD-Fussball-Camp
Vereinsspielplan
Weiterbildungen
 
Übersicht Plätze:
frei
gesperrt

Hauptplatz
Vorplatz
Schützenplatz 1
Schützenplatz 2
Schützenplatz 3
Schützenplatz 4
Von Galen-Platz
 
Aktuelles
[19.08.2017 | von Christoph Richter/Michael Bockhorst]

Erfolgreicher Saisonstart der 1.E Jugend

Nach einer guten Vorbereitung mit 3 durchaus erfolgreichen Turnierteilnahmen in Holdorf, Engter und Cloppenburg hatten wir zum Auftakt den RW Visbek im Jahnstadion zu Gast. Nach einer kurzen Tiefschlafphase gerieten wir in der 2 Minute mit 0:1 Rückstand. Danach aber kamen wir gut ins Spiel und spielten die 6:1 Halbzeitführung teilweise sehenswert heraus. In der 2.Halbzeit ließen wir viele Chancen durch Unkonzentriertheit ungenutzt und so wurde es "nur" ein 9:1 Endstand. Die Tore schossen Miguel, Fiete, Jojo und Joseph. Alle Spieler haben eine gute Leistung gezeigt und stimmen uns zuversichtlich auch gegen stärkere Gegner zu bestehen. Weiter so Jungs 😊


[18.08.2017 | von Patrick Kruse]

1.D Mädchen erfolgreich in die Saison gestartet

Die 1.D Mädchen sind furios in die Saison gestartet.

Beim 1. Punktspiel der Saison gab es einen 10:0-Auswärtserfolg beim VFL Stenum.

Schon zur Pause hatte man die Weichen mit 8:0 auf Sieg gestellt, sodass in der 2. Halbzeit beruhigt zwei Gänge zurückgeschaltet werden konnte.

In die Torschützenliste trugen sich Lena Garvels und Lotta Rösener gleich dreimal ein, Leni Voet steuerte zwei Tore bei und Jolina Bösemann sowie Leni Heitmann trafen einmal.

Besser kann die Saison wohl nicht starten.

Nur der TVD!!!

Text: Tobias Blömer


[18.08.2017 | von Ernst Engbarth]

TVD Fanbus nach Bevern

Am Sonntag, den 20. August 2017 spielt unsere erste Herren beim SV Bevern.

Der hoffentlich vollbesetzte Fanbus, startet um 14:15 Uhr, wie gewohnt beim Jahnstadion.

GLÜCKAUF!


[17.08.2017 | von Markus Ruhe]

Platzwart Peter Küstner erkrankt!!

Hallo Sportkameraden,

aufgrund einer Erkrankung fällt unser Platzwart Peter Küstner auf jeden Fall bis Ende der nächsten Woche aus.

Wir versuchen mit Aushilfen, die Plätze so gut es geht zu mähen und abzuzeichnen.

Jedoch wird mit einigen Einschränkungen zu rechnen sein.

Wir wünschen Peter "Gute Besserung"

Der Fußballvorstand

Markus Ruhe und Michael Schmidt


[17.08.2017 | von Frederik Böckmann]

Bittere Aus im Niedersachenpokal

Vorwärts Nordhorn - TV Dinklage 4:3 (1:2)

Das war richtig bitter: Durch ein spätes Gegentor zwei Minuten vor Schluss sind wir in der ersten Runde des Niedersachsenpokals ausgeschieden. Für die älteren Kicker war es eine Art Déjà-vu, denn bereits vor fünf Jahren schieden wir nach einer ähnlich packenden Partie mit dem gleichen Ergebnis aus.
Die personellen Voraussetzungen vor der Partie waren nicht katastrophal, hätten aber besser sein können. Denn wir hatten sieben gelernte Stürmer, dafür aber nur einen Manndecker im Kader.  Doch gegen einen spielstarken, hochmotivierten und mit einigen aktuellen Landesliga-Spielern auflaufenden Gastgeber machten wir ein klasse Spiel.  Es entwickelte sich eine kurzweilige Begegnung mit vielen Strafraumszenen, rassigen Zweikämpfen und einigen Nicklichkeiten, in der die 14 Zuschauer und auch der größtenteils umsichtig agierende Schiedsrichter voll auf ihre Kosten kamen. 
Rasim Suksur (Einzelleistung) und Andre Brockhaus (nach traumhaften Tegenkamp-Pass) brachten uns vor der Pause zwei Mal in Führung. Nach dem Wechsel erhöhte Nordhorn die Schlagzahl - auch, weil Vorwärts mit seinem jüngeren Kader unübersehbar konditionelle Vorteile hatte. Knackpunkt aus unserer Sicht war ein strittiger Handelfmeter zum 2:2-Ausgleich. Nach dem 2:3-Rückstand glichen wir durch unseren 400.000-Mark-Mann Suksur (nach Flanke) zwar zum 3:3 aus, doch kurz vor Schluss kam der bittere Knockout. Dieser Treffer fiel wie die drei vorherigen über unsere linke Abwehrseite, auf der wir zu viele Nordhorner Offensivaktionen zuließen.
Ein überragendes Spiel machte Torwart Andreas Pund, der etliche Großchancen zunichte machte. Ein Ausbund an Zweikampfstärke war einmal mehr der baldige Superaltligist Dieter Ostendorf, der als Manndecker dank seiner Schnelligkeit und seines Stellungsspiel seinen starken Gegenspieler sehr gut im Griff hatte. Auch Strategy Tegenkamp band mit seiner körperbetonten Spielweise viele Gegenspieler und schaffte so Freiräume.

TVD: Pundt - Dießel - Ostendorf, Stromann - Depping (Bizay), Meiborg, Suksur, Böckmann, Burgess - Blömer (Brockhaus), Buzaku (Tegenkamp).

Trainer: Kampers.
Betreuer: Brinkmann, Thoben, Prüllage.

Tore: 0:1 Suksur (5.), 1:1 Alferink (25.), 1:2 Brockhaus (29.), 2:2 Maas (52, Handelfmeter), 3:2 Drzymala (56.), 3:3 Suksur (64.), 4:3 Schuster (68.).

Für uns geht es nun ab September mit der Kreismeisterschaft weiter. Dort treffen wir jeweils freitags auf folgende Gegner:
1. September, 19.15 Uhr: TVD - SFN Vechta
8. September, 19.15 Uhr: TVD - RW Damme
15. September, 19.15 Uhr: TVD - BW Langförden
22. September, 19.15 Uhr: SC Bakum - TVD
29. September, 19.15 Uhr: TVD - Mühlen


[08.08.2017 | von Janick Lampe/Jan Bernd Vocke]

1.A zieht in die nächste Runde ein

Die 1. A-Jugend zog an einem Tag, an dem fehlendes Glück im Abschluss gepaart mit Unvermögen die Mannschaft zum Verzweifeln brachte, mit einem 3:1 gegen Oythe II in die 2. Runde des Kreispokals ein. Obwohl man über die komplette Spielzeit die bessere Mannschaft war, war die Anspannung bis kurz vor Ende extrem hoch. Die Mannschaft verpasste es, durch das Auslassen einer Vielzahl zum Teil hochklassiger Einschussmöglichkeiten, das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Ein Treffer von Delgaz Ablak in der 91. Minute erlöste die Mannschaft schließlich. Zuvor traf Lukas Windhaus aus 16 Metern zum 1:1. Den Schlusspunkt setzte Elias Vodde nach einer starken Einzelleistung.

Sportliche Grüße


[04.08.2017 | von Janick Lampe/Jan Bernd Vocke]

1. A-Jugend startet in die Saison

Nach einer langen, anstrengenden aber guten Vorbereitung startet die 1. A-Jugend mit dem Kreispokalspiel am morgigen Samstag in Oythe in die Pflichtspielsaison.

Leider verletzte sich Nick Kampf im letzten Freundschaftsspiel schwer am Knöchel und fällt mind. 8 Wochen aus. Die komplette Mannschaft wünscht Ihm eine schnelle und gute Genesung, sodass er uns bald wieder helfen kann alle gesetzten Ziele zu erreichen. 

Sportliche Grüße


[28.07.2017 | von Markus Ruhe]

Vorübergehender Trainerwechsel in der 3.Herren

Hallo Sportkameraden,

da unser Trainer der 3.Herren, Hartmut Schreiber krankheitsbedingt für längere Zeit ausfällt, übernehmen Christian Schmunkamp und Michael Oer für die Hinserie das Team.

An dieser Stelle wünschen der Vorstand und die ganze Abteilung Hartmut "Gute Besserung".

Wir wünschen dem neuen Trainerteam und der Mannschaft insgesamt viel Glück und einen guten Saisonstart.

Der Vorstand

i.A. Alfons Kruse und Markus Ruhe


[14.07.2017 | von Mike gr. Sextro]

Trainingsbeginn 4 D Jugend am 26.07. um 18.00 Uhr

Treffpunkt v. Galen Platz ; nähere Info: 015735417653


[03.07.2017 | von Simon Burhorst]

Helmut Wessel erhält Gerd-Tank-Preis

Auf dem Fußballkreistag am vergangenen Samstag ist Helmut Wessels mit dem Gerd-Tank-Preis ausgezeichnet worden. Unter Standing Ovations der Delegierten maschierte das Schiedsrichterurgestein nach vorne. Der lange Applaus war der Beweis dafür, dass es mal wieder den Richtigen getroffen hatte. "Das war ein sehr schöner Moment", entgegnete der 65-jährige. Nach dem Hinweis des TVD, er solle bitte zum Kreistag fahren, habe er eher mit einer Nadelehrung gerechnet. "Dass es der Gerd-Tank-Preis wird, hat mich überrascht", meinte Wessels. Seit 1970 ist er Schiedsrichter - und immer noch aktiv. Noch am Freitag leitete er auf dem Uni-Platz in Vechta das Finale um die deutsche Hochschulmeisterschaft. Über 2100 Spiele hat Wessels geleitet. Von 1978 bis 1993 pfiff er in Niedersachsens höchster Amateurklasse. "So lange ich noch sehen und laufen kann, mach' ich weiter", so Helmut Wessels. Er ist noch topfift. Zweimal die Woche geht es in den Burgwald zum Joggen, im Freibad ist er Dauergast und zieht dort seine Bahnen. Von 1975 bis 2008 war Helmut Schiedsrichterobmann des TVD, aktuell fungiert er als Pate für den Schiedsrichternachwuchs. Die Förderung der Jung-Schiris sowie deren Aus- und Fortbildung ist ihm ein Anliegen. Über 500 Beobachtungseinsätze von der Regionalliga bis zur Kreisklasse hat er absolviert. Laudator Fischer bezeichnete Wessels als "Musterbeispiel an Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit". Wessels sei "eine stille, aber treibende Kraft an der Schiedsrichterbasis". Der Geehrte selbst sprach in seiner üblichen Bescheidenheit von einer "Auszeichnung für das gesammte Schiedsrichterwesen".

Außerdem wurde Uwe Tepe mit der silbernen Ehrennadel des NFV Kreis Vechta ausgezeichnet. Uwe ist seit über 15 Jahren Jugendbetreuer beim TVD.  Zuletzt trainierte er dei C-Mädchen. Auch für die nächste Saison hat Uwe schon zugesagt. Außerdem war er von 2009 bis 2016 Koordinator der E-Jugend.  Zudem ist er Mitglied im TVD-Bauausschuss der sich um die Planung der Bauarbeiten am Schützenweg und im Jahnstadion kümmet.

Der TVD gratuliert Helmut und Uwe zu der Ehrung und blickt mit Stolz auf die geleisteten Dienste.
Vielen Dank Helmut und Uwe



Der gesammte Bericht kann in der Oldenburgischen Volkszeitung vom 03.07.2017 gelesen werden


 


Seitenanfang